SKU: N/A

1.50

Compare

Beschreibung

Melatonin 

Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse gebildet wird. Das ist eine erbsengroße Drüse, die sich direkt über der Mitte Ihres Gehirns befindet. Es hilft Ihrem Körper zu wissen, wann es Zeit ist zu schlafen und aufzuwachen.

Normalerweise produziert Ihr Körper nachts mehr Melatonin. Die Pegel beginnen normalerweise abends zu steigen, sobald die Sonne untergeht. Sie fallen am Morgen, wenn die Sonne aufgeht. Die Lichtmenge, die Sie jeden Tag erhalten, sowie Ihre eigene Körperuhr bestimmen, wie viel Ihr Körper verdient.

Sie können auch Melatoninpräparate kaufen. Sie kommen in Pillen, Flüssigkeiten und Kautabletten. Sie können sie in natürlichen oder synthetischen Formen finden. Die natürlichen Formen werden bei Tieren aus der Zirbeldrüse hergestellt.

Warum es nehmen?
Menschen verwenden Melatonin, wenn sie an Schlaflosigkeit leiden – Probleme beim Einschlafen und Einschlafen. Sie nehmen es auch für andere Schlafprobleme. Dies könnte eine sogenannte verzögerte Schlafphasenstörung beinhalten. Wenn Sie das haben, ist es schwierig, vor 2 Uhr morgens einzuschlafen. Steht also morgens auf.

Leute können es auch versuchen, wenn sie Jobs haben, die typische Schlafpläne stören, eine Bedingung, die als Schlafarbeitsstörung bezeichnet wird.

Es wird auch zur Behandlung oder Vorbeugung von Jetlag verwendet. Das ist das müde, heruntergekommene Gefühl, das manche bekommen, wenn sie durch Zeitzonen reisen.

Ärzte untersuchen auch, ob Melatonin helfen kann bei:

Alzheimer-Krankheit
Krebs
Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
Hoher nächtlicher Blutdruck
Schlafprobleme bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen
Ist es sicher?
Während Melatonin im Allgemeinen weniger Nebenwirkungen mit sich bringt als andere Schlafmittel, könnten Sie dennoch Folgendes haben:

Tagesschläfrigkeit
Kopfschmerzen
Schwindel
Magenbeschwerden
Angst
crankiness
A „schwerer Kopf“ Gefühl
Kurzlebige Depression
Melatonin Ergänzungen können Probleme verursachen , wenn Sie sie mit einigen Arzneimitteln einnehmen, einschließlich:

Blutverdünnende Medikamente (Antikoagulanzien)
Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken (Immunsuppressiva)
Diabetes-Medikamente
Antibabypillen Informieren
Sie Ihren Arzt, wenn Sie über eine Einnahme nachdenken, insbesondere wenn Sie Medikamente einnehmen oder an einer Krankheit leiden.

Die natürliche Form von Melatonin kann ein Virus oder andere Probleme haben. Wenn Sie Melatonin einnehmen, wählen Sie einen synthetischen Typ.

Wie gut funktioniert es?
Jeder reagiert anders auf Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, sodass Melatonin möglicherweise bei Ihnen wirkt oder nicht.

Einige Studien sagen, dass es bei Jetlag und einigen Schlafproblemen wie verzögerter Schlafphasenstörung, Schichtarbeitsstörung und einigen Schlafstörungen bei Kindern helfen könnte.

Andere Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit Schlaflosigkeit möglicherweise etwas schneller einschlafen. Es kann Ihnen auch helfen, die Nacht besser zu schlafen, aber nicht unbedingt länger.

Noch mehr Studien haben gezeigt, dass Melatonin Schlafstörungen überhaupt nicht hilft. Es gibt auch nicht genug Forschung, um zu sagen, dass es bei Problemen hilft, die nicht mit dem Schlaf zusammenhängen.

Reviews (0)

0.0
0
0
0
0
0

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

There are no reviews yet.